CDU: Wiederbesetzung ein wichtiges Zeichen

07.08.2020


In einer Mitteilung erklärte Landrat Thomas Hendele, der auch Chef der Kreispolizeibehörde ist, dass die Stelle der Wachleitung in Heiligenhaus wieder besetzt ist. Bürgermeister Beck begrüßte Herrn Michaelis kürzlich offiziell in Heiligenhaus. „Wir freuen uns sehr, dass die Polizei jetzt wieder eine eigene Wachleitung in Heiligenhaus hat.“, so der Fraktionschef Ralf Herre. Im Frühjahr diesen Jahres war die damalige Wachleiterin Patricia Aillaud überraschend nach Monheim versetzt worden. „Genug Aufgaben gibt es für die neue Wachleitung in Heiligenhaus“, so Herre weiter. Nach der zuletzt andauernde Brandanschlagserie auf Papiercontainer hatten die Christdemokraten einen offenen Brief an Landrat Hendele geschickt, der daraufhin zugesagt hatte, das Thema mit Nachdruck zu verfolgen. „Insbesondere weil die Polizeiwache derzeit saniert wird und die Polizisten an unterschiedlichen Orten in Heiligenhaus und Velbert untergebracht sind, braucht die Polizei in Heiligenhaus eine Persönlichkeit, die die Heiligenhauser Themen im Auge behält“, betont Herre die Wichtigkeit der Wiederbesetzung für Heiligenhaus. Noch in diesem Jahr sollen die Polizeibeamten in die dann vollständig renovierte Villa Kiekert zurückkehren.