Aktuelles

15.02.2018, 00:00 Uhr

Umnutzung des ehemaligen Heizungsraumes im UBZ


Die CDU-Fraktion beantragt, den ehemaligen Heizungsraum für die Nutzung durch das Umweltbildungszentrum herzustellen. „Nachdem die Heizungsanlage in einem anderen Raum installiert wurde, könnte der bisherige Heizungsraum nun anders genutzt werden und umgewidmet werden“, erklärt Pressesprecher Stefan Propach. Das vorhandene Fenster müsste hierfür jedoch zu einer Eingangsmöglichkeit von außen umgebaut werden, so der Antrag der Christdemokraten.

„In der Vergangenheit sind immer wieder Sitzgelegenheiten, Werkstücke und Dekorationselemente mutwillig zerstört worden, die bisher im Außenbereich des UBZ gelagert worden sind“, so Propach weiter. Die CDU-Fraktion bittet daher die Verwaltung zu prüfen, ob der Raum als Lagerraum genutzt werden kann.

„Bei strömenden Regen müssen die Besuchergruppen bisher in Räumlichkeiten der naturkundlichen Sammlung ausweichen. Dies führte zu starken Verschmutzungen“, erläutert Propach den Antrag. Mit dem Umbau würde der Raum eine zusätzliche Aufenthaltsmöglichkeit bei schlechtem Wetter für Besuchergruppen bieten. „Wir beantragen die Mittel für den Umbau aus der Baupauschale zu entnehmen“, so Propach abschließend.